über mich

Hundeschule Hannover, Susan Kupfer, Hundetrainer, Hundecoach
Bild: H. Nussbaum

Mein Name ist Susan Kupfer, ich bin 1988 in Hannover geboren.

Ich habe in den letzten 7 Jahren bei der Lebenshilfe Hannover als Erzieherin gearbeitet. Seit August 2018 bin ich nun in der Samtgemeinde Uchte in Teilzeit in einem Kindergarten tätig. 

Nebenberuflich begann ich schließlich 2013, angetrieben durch meinen eigenen ersten Hund, mein Studium zur Hundetrainerin bei Canis- Zentrum für Kynologie, welches ich 2016 erfolgreich beendete.

Wie es dazu kam? Ganz einfach, wie bei so vielen Hundetrainern brachte mich mein eigener Hund oft an Grenzen, die ich mir nur schwer erklären, akzeptieren und bearbeiten konnte. Ich begann das Studium also in erster Linie für mich, merkte aber sehr schnell, dass es unheimlich Spaß machen kann, die Grenzen immer wieder neu auszuloten und ich gerne auch anderen Menschen mit ihren Hunden diesen Spaß (manchmal auch Durchhaltevermögen, ich will Euch nichts vormachen) nahebringen kann und möchte.

Durch meine Ausbildung als Erzieherin kann ich gut und individuell auf die Bedürfnisse von Menschen eingehen. Da ich als Hundetrainerin eigentlich viel mehr die Menschen in ihrem Verhalten coache, als die Hunde, lassen sich meine Kompetenzen im Training mit Mensch- und Hund ideal mit einander verbinden. 

Da ich selbst einen Hang zum Außergewöhnlichen habe, sind auch verhaltensoriginelle und kreative Hunde bei mir gern gesehen ("verhaltensoriginell" = nettere Ausrucksweise für z.B. Aggressionsproblematiken ;)

Ich habe selbst einen solch "verhaltensoriginellen" Hund, der noch immer mein bester Lehrmeister ist.

Im krassen Gegensatz dazu liebe ich aber auch sehr die Arbeit mit Welpen. Hier ist noch alles neu zu entdecken und eine lange, entzückende Reise liegt vor den Mensch Hund Teams, die ich unheimlich gerne begleite. Meiner Meinung nach kann ein Hund nur maximale Freiheit genießen, wenn er gut erzogen ist und niemanden gefährdet oder belästigt. Ich begleite Euch sehr gern auf dem Weg zu einer grundsoliden Erziehung, welche Euch diese Freiheiten ermöglichen wird.

 

Durch das Canis Studium ist mir erst klargeworden, dass es bezüglich unserer Vierbeiner unendlich viel zu lernen und zu wissen gibt und ein ständiges Fort und Weiterbilden unerlässlich ist.

Ebenso wie der Mensch nie auslernt, lernt auch der Hund nie aus!

Deshalb freue ich mich auf Dich und Deinen Vierbeiner.