Hundeführerschein oder doch nur der Niedersächsische Sachkundenachweis???

Hundeführerschein Hannover, Der niedersächsische Sachkundenachweis, DOQ- Test Niedersachsen

Seit Juli 2013 gibt es ein neues Hundegesetz, welches in Kraft getreten ist und besagt, dass ein Hundehalter über eine entsprechende Sachkunde verfügen sollte. Es sprechen seitdem alle nur noch vom Hundeführerschein. Es gibt hier in Niedersachsen allerdings einen Unterschied zwischen dem Hundeführerschein (kurz D.O.Q. Test 2.0) und dem niedersächsischen Sachkundenachweis.

 

Als sachkundig gelten Halter, die nachweislich in den letzten zehn Jahren (von Juli 2013 an gerechnet) für mindestens zwei Jahre ununterbrochen einen Hund gehalten haben. 

Ist dies nicht der Fall, so erhalten sie die Sachkunde durch das Ablegen der theoretischen und praktischen Prüfung des niedersächsischen Sachkundenachweises. 

Niedersächsischer Sachkundenachweis

D.O.Q. Test 2.0