warum pöbelt mein hund (an der leine)?

Warum pöbelt mein Hund (an der Leine) ?

 

Aggression kann viele Ursachen haben. Grundsätzlich lässt sich die Aggression bei Hunden in 3 große Bereiche einteilen:

 1. Ressourcenbedingte Aggression

(Ressourcen können Sexualpartner, Futter, Spielzeug, Beute, Territorium etc.)

 

2. Statusbedingte Aggression

 (Der Hund ist zu Hause König und lässt sich auch nicht mehr von seinem Thron schupsen, wagt einer der Angehörigen den Versuch, kommt es zu unangemessenem Aggressionsverhalten des Hundes gegenüber seinen Menschen und schließlich zu bösen Beißattacken)

 

3. Selbstschutzbedingte Aggression

(Aus Angst oder Unsicherheit, schmerzbedingt oder strafbedingt)


Zu den Sonderformen des Aggressionsverhaltens gehört unter anderem die krankheitsbedingte Aggression, z.B. durch einen Tumor verursacht. Man könnte aber sagen, dass diese Sonderformen wirklich nur einen sehr geringen Teil der Ursachen ausmachen.

Vielen oder eigentlich fast allen Menschen ist das Aggressionsverhalten ihres Hundes unangenehm. Ab sofort bitte ich euch jedoch zu differenzieren, ob es sich um unangemessenes Aggressionsverhalten oder normales Hundeverhalten handelt.

Aggressionsverhalten wird leider meist als etwas Negatives bewertet. Dies ist aber grundsätzlich FALSCH, denn es ist zunächst einmal ein NORMALES Kommunikationsmittel unter Hunden und dient eigentlich der Abstandsvergrößerung. Wenn Hunde von Welpenalter an das Glück haben, gut sozialisiert zu werden, dann haben sie während dieser Zeit gelernt mit Hilfe ihres Aggressionsverhaltens (drohen, Zähne fletschen, imponieren, knurren, Blicke abwenden oder fixieren etc.) eine unangenehme Situation unter Artgenossen zu klären, ohne überhaupt „hundgreiflich“ zu werden (also ohne Körperkontakt).

Situationen, in denen z.B. zwei Hunde also genau dies versuchen, nämlich mittels Körpersprache und artgerechter Kommunikation Klarheit zu schaffen, ohne dass jemand verletzt wird, sind für mich angemessene Aggressionshandlungen. Unangemessen hingegen finde ich das lästige Pöbeln an der Leine, welches schlicht und ergreifend ein erlerntes Verhalten bzw. Fehlverhalten ist. Während des Pöbelns werden dem Hund leider noch schöne Gefühle vermittelt durch entsprechende Hormonausschüttungen, welches wiederum eine Art Belohnung für das Fehlverhalten darstellt.

 Wie ihr seht, lässt sich die Frage, warum ein Hund pöbelt, gar nicht so einfach beantworten, denn Aggression kann viele Ursachen haben.

Ich wollte euch einen kleinen Einblick in die Aggressionswelt der Hunde geben, die so viel mehr als nur BÖSE, NEGATIV oder UNGEZOGEN ist, denn sie ist ein NORMALES HUNDEVERHALTEN und dient der KOMMUNIKATION!!!

Wer tatsächlich noch mehr zu diesem spannenden, umstrittenen Thema wissen möchte oder selbst einen Pöbelfritzen Daheim hat und eine kompetente Beratung möchte, kann sich selbstverständlich gern bei mir melden.

Eure Kupferpfote